05.36 Uhr war es, als der grosse Bruder von Charlie den gleichen Weg wie dieser beschritt. Charlie musste nicht lange leiden, der 4-fache Genickbruch schickte ihn auf direktem Wege zu seinem kleinen Bruder. Selbstverständlich erwiesen wir ihm mit gebührendem Respekt die letzte Ehre und entliessen ihn mit frohem Lobgesang in die ewigen Jagdgründe.

Das Warten hatte dann doch ein Ende: Pünktlich um 13.00 Uhr fiel der Startschuss für die 2. läppischen Curlingmeisterschaften. Temperatur: 20 Grad Minus, leichter Schneefall, Wind aus Südwesten. Die Bedingungen also leider nicht optimal, doch die Durchführung war zu keiner Zeit in Frage gestellt. Die Curlingsteine standen bereit, gewogen und kontrolliert, ob sie auch den stengen läppischen Spezifikationen entsprachen.

Dann war die Reihe an Ivo ich hau euch aus dem Haus Hutter, der als Titelverteidiger die Meisterschaften eröffnete. Gleich mit dem ersten Stein ins Haus bestätigte er, dass heute der Weg zum Titel nur an ihm vorbeiführen würde. Mit seiner unnachahmlichen Technik zog er schon bald mit einem komfortablen Vorsprung davon. Levi-TV hat uns liebenswürdigerweise Filmmaterial zur Verfügung gestellt, welches wir euch auf keinen Fall vorenthalten möchten: Live-Curling Hans Jucker musste leider passen. Dummerweise entschied er sich für Air Berlin...

Nun betrat Tom ich wisch euch alle weg Hübscher das Eis. Mit seiner jahrelangen Praxis im Curlingspielen, erworben in Klosters (übrigens auch eine Aussenbahn, was ihm hier sehr zu Gute kommt) konnte er lange Ivo ich hau euch aus dem Haus Hutter Paroli bieten. Und dann kamen die Herausforderer: Als erstes konnte Hans immer im Haus Hübscher seinem Namen gerecht werden. Den ersten Stein setzte er prompt auch ins Haus. Somit lagen 3 Steine eng beieinander und es wurde immer spannender. Doch dann kam er, René der coolste Skip Buob, und griff in das Geschehen ein. Und dies nicht zu knapp. Es sah so aus, wie wenn er sein fehlendes Glück beim Fischen heute kompensieren wollte. Mit einem einzigen Stein sprengte er das Haus und riss die erste Runde an sich.

In der 2. Runde war das Spiel ziemlich ausgeglichen. Der Titelverteidiger Ivo ich hau euch aus dem Haus Hutter und der Routinier Tom ich wisch euch alle weg Hübscher lieferten sich ein Kopf an Kopf-Rennen. Doch dies beeindruckte die Herausvorderer nicht im Geringsten. Allen voran spielte René der coolste Skip Buob sich in einen wahren Curlingrausch. Hans immer im Haus Hübscher blieb ihm hartnäckig auf den Fersen, konnte ihn aber denoch nicht mehr von der Spitze verdrängen. Der 2. Sieg von René dem coolsten Skip Buob war Tatsache. Auch in der 3. und letzten Runde haben die Herausvorderer dem Titelverteidiger und dem Routinier den Schneid abgekauft. Tom ich wisch euch alle weg Hübscher versuchte noch mit einer virtuosen Einlage zu retten, was zu retten ist... vergeblich. Auch Ivo ich hau euch aus dem Haus Hutter konnte nur noch versuchen, den Schaden zu begrenzen.

Es kam so, wie es kommen musste: René der coolste Skip Buob konnte auch die 3. und letzte Runde für sich entscheiden. Er gewinnt überlegen die 2. läppischen Curlingmeisterschaften vor Tom ich wisch euch alle Weg Hübscher, der sich noch auf den 2. Platz vorkämpfen konnte. Hans immer im Haus Hübscher beendet die Meisterschaften auf dem 3. Rang und der Titelverteidiger Ivo ich hau euch aus dem Haus Hutter fiel noch auf den 4. Rang zurück. Das Nasenbluten hätte ihn überhaupt nicht behindert beteuerte er, doch wäre ohne dieses kleine Handicap durchaus ein Medallienplatz möglich gewesen.

So sind die 2. läppischen Curlingmeisterschaften unter dem frenetischen Applaus der nicht zählbaren Zuschauer also über die Bühne gegangen und auch schon wieder Geschichte. Wir hatten viel Spass und werden unsere kalten Nasen nun am Cheminee wieder auftauen.

Zum Znacht gab es heute ein ganz spezielles Stück Fleisch. Laut Verkäuferin sollte es sich dabei um Schwein handeln, wo wir aber so unsere Zweifel haben. Der Geschmack erinnerte ein wenig an Fleischkäse. Wir haben beschlossen dem nicht weiter auf den Grund zu gehen, wir wollen uns ja unsere Kabanossi nach der Sauna nicht vermiesen. Auf jeden Fall wurde "es" von einem feinen Gemüserisotto begleit und mit einem Tomaten-Rüebli-Peperoni-Salat abgerundet.

LIVECAM