Immer wieder, tja wer schwer arbeitet hat auch viel Hunger. Das heutige Frühstück gibt uns die nötige Grundlage für unser Vorhaben. Aber zuerst, wie schon erwähnt, ein feines Frühstück mit 3 min Ei und allem was dazugehört.

Ein einigermassen schöner Tag erwartet uns an unserem Eiswasserloch. Das Ziel wäre heute, den ganzen Schnee aus unser Curling-Bahn zu schaufeln... Wir beginnen zu rechnen... und wir sind uns schnell sicher, auch ohne Mathematiker, es handelt sich um 30 Kubikmeter Schnee den wir heute schippen wollen.

So gehen ein Herzkranker, ein Halbblinder, ein im Ansatz gefährdeter Alkoholiker und ein gescheiterter Veloprofi ans Werk, mit der Idee das alles an einem Tag zu schaffen. Die Dunkelheit bricht bereits über dem Salankisee herein. Wir glauben es kaum, entgegen allen Gerüchten wir wären nicht sehr positiv drauf und keine Teamplayers, schaffen wir das Unmögliche.

Zur Belohnung gab es dann an diesem Sonntagabend ein leckeres Chateau-Briand vom Grill, mit diversen Gemüsen und Country-Fries aus dem Backofen. Unser Küchenchef hat sich einmal mehr selber übertroffen. Die 2 Stunden Vorbereitungszeit haben sich auf jeden Fall gelohnt!! Die Küche sah im Anschluss dementsprechend aus, aber den übrigen Kelohovibrothers machte das nichts aus, nach so einer leckeren Mahlzeit nochmals einen kleinen Effort zu leisten und den Abwasch zu erledigen.

Als Belohnung gab es dann nach getaner Arbeit für alle eine Griffin Zigarre und ein Glässchen Glenlivet. An diesem Abend liefen im Kelohovi-Kino insgesamt 3 Filme. Vor dem Abendessen lief "Redemption", nach dem Abendessen "Das Perfekte Verbrechen" und als nocturne um ca. 2 Uhr am Morgen flimmerte noch "ROCK N ROLLA" über die Leinwand.

LIVECAM