Am liebsten würden wir heute liegen bleiben. Es ist der letzte Tag in unserem geliebten Kelohovi 2010. Wir werden aber von der Sonne aus den Federn gerissen. Am letzten Tag meinte es das Wetter nochmals ganz gut mit uns.

Die unendliche in Schnee eingepackte Landschaft entfaltete sich nocheinmal so richtig und liess unsere Fotokameras nochmals heisslaufen.

Während sich Ivo und Tom der Literatur widmeten, machten sich Dani und Roger mit den Schneeschuhen auf eine kleine Polarexpedition in die unberührte Landschaft um den Salankisee auf.

Das Naturschauspiel auf dieser Tour waren für die beiden Nohoro-Neulinge äusserst eindrücklich.

Die Natur in dieser Gegend ist jedes Mal eine Reise wert und kann allen wärmstens empfohlen werden.

Am letzten Abend verwöhnte uns unser Küchenchef Ivo mit einem grossen Topf Penne Bolognese und zwei verschiedenen Salaten. Da die Weinvorräte am Vorabend aufgebraucht wurden gab es zum Essen ein kühles Lapin Kulta. Einmal mehr schmeckte das Essen allen Kelohovibrothers vorzüglich. An dieser Stelle einen grossen Dank von Tom, Roger und Dani an Ivo, unseren Meisterkoch, der uns während des gesamten Aufenthalts sternemässig verköstigte.

Wir verabschieden uns und machen uns auf zum letzten Saunagang dieses Urlaubs. Höchstwahrscheinlich werden noch ein paar Kabanossi's grilliert und verspeist, bevor wir dann noch eine Mütze voll Schlaf nehmen. Morgen treten wir dann die Reise zurück in die Schweiz an, begleitet von einer gehörigen Portion Wehmut..

LIVECAM