Wir sind bereit für Kelohovi. Warten noch auf Housi. Der hat ein bisschen länger, er hat ja schliesslich noch eine kleine Kaffeemaschine zu tragen...

Ein grosser Dank geht hier an Herrn Lüthi von Swissport! Wir wurden am Check-in selten so freundlich und kompetent bedient wie von ihm! Wir mussten ihm versprechen ihn zu erwähnen, dafür verrechnete er uns kein Übergewicht ;). Herr Lüthi, Angestellter des Monats!

Noch ein kleiner Abstecher im Duty-Free und wir sind bereit für Kelohovi!

In Kittilä angekommen bereitete uns famous Tinu-Äkäslompolo-Meyer einen herzlichen Empfang.

Wir waren sogar noch rechzeitig, um unser Futter für die nächsten Tage zu kaufen. Ivo hatte im Flugzeug schon mal das Poschtizätteli geschrieben und auf dem stand: Blos keine Bananen oder sonst so fruchtbar, furchtbar fruchtiges Zeug.

Es ist dann doch ein wenig was zusammen gekommen in unseren zwei Schubkarren. Hier guckst du.

Lächerlicher Gesamtbetrag von ein paar läppischen Euros.

Nach diesem ereignisreichen Tag haben wir uns einen Kafi verdient..hehe mit dem ultrakrasse Kaffeemaschine! Ein grosser Dank hier an Sponsor Jura und Sherpa Housi!

Da wir mittlerweile ein bizzeli Routine haben, war die Hütte schnell bezogen und auch eine Sauna am ersten Abend bereit! Die zwei neuen Kelohovi-Brothers haben ihren ersten nohoro-Saunagang bei 105 Grad mit Bravour bestanden! Dann den ersten Abend mit den ersten obligatorischen Kabanossi geschlossen.

LIVECAM